Kfz-Sachverständigenbüro Schumann GTÜ Schumann-Prüf GmbH

Schlagwort:

Sieger


Schumann Classic 2014

Zweite Auflage des größten Dortmunder Oldtimer-Treffens erneut ein Erfolg.

Obwohl das Wetter es nicht gut mit dem Veranstalter meinte, trafen sich bei der 2. Schumann-Classic erneut mehrere hundert Oldtimer sowie tausende von interessierten Zuschauern am alten HOESCH-Hochofen. Wie im Vorjahr war das Veranstaltungsgelände komplett ausgebucht. Raritäten und Alltagsklassiker standen dicht aneinandergereiht, um den Zuschauern einen interessanten Überblick über fast hundert Jahre Automobilgeschichte zu geben.

Beeindruckend war der Tagessieger der Jury-Wertung, ein Rolls-Royce Silver Ghost von 1914, dessen Besitzer sich auch nicht von dem Wetter abschrecken ließ, um auf „eigener Achse“ zum Oldtimer-Treffen zu kommen. Neben den Vorkriegsfahrzeugen gab es zahlreiche sogenannte Alltagsklassiker zu bewundern. Ein VW Passat der ersten Baureihe oder die ersten Modelle der BMW  3er- und 5er-Serien. Fahrzeuge die ein Großteil der circa 10.000 Zuschauer der Veranstaltung noch mit dem Straßenbild der 1970- und 1980er Jahre verbindet.

Gegen 12.45 Uhr erfolgte auf dem Veranstaltungsgelände der Start zur „Hohensyburg-Ausfahrt“. Knapp achtzig Fahrzeuge wurden von Veranstalter Christof Schumann und dem Moderator Holger Ahlefelder vom Partnerclub ASC e.V, Rhein-Ruhr auf die Strecke der historischen Hohensyburgrennen gebracht. Durch die enge Zuschauergasse bahnten sich die Teilnehmer ihren Weg und folgten den Spuren dieser traditionsreichen Dortmunder Rennstrecke. Als gegen 14.00 Uhr die ersten Teilnehmer von der Rundstrecke wieder auf das Veranstaltungsgelände einfuhren, verzogen sich endlich die Regenwolken und die Zuschauer konnten die Fahrzeuge ohne Regenschirme betrachten.

Am Veranstaltungsende meldete der vom Lions-Club Dortmund-Rothe Erde ehrenamtlich organsierte gastronomische Bereich den Ausverkauf von Bratwürsten, Frikadellen und Kuchen. Wie auch im letzten Jahr fließt der Erlös aus dem Verkauf der Verpflegung einem karitativen Zweck in Dortmund zu.

Riesenerfolg für die 1. Schumann-Classic 2013

Großer Andrang bei Teilnehmern und Zuschauern

Über 350 Oldtimer-Besitzer präsentierten im Juli 2013 auf PHOENIX West den weit über 15.000 Zuschauern ihre Klassiker. Schon gegen 9.30 Uhr bildete sich vor dem Veranstaltungsgelände eine lange Schlange der teilnehmenden Fahrzeuge und nur zwei Stunden später musste die Zufahrt wegen Überfüllung des Geländes geschlossen werden.

Die ganze Brandbreite der klassischen Fahrzeuge gab sich direkt vor dem historischen HOESCH Hochofen ein großes Stelldichein. Für die Zuschauer gab es tolle und einzigartige Fahrzeuge zu bewundern: angefangen bei dem späteren Sieger in der Kategorie ältestes, teilnehmendes Fahrzeug, einem Bean 16/80 von 1927, über ein Magirus-Deutz Feuerwehrfahrzeug aus dem Jahr 1965 bis hin zu den ganz „jungen“ H-Kennzeichen aus den 80er-Jahren. Ein Highlight war der sehr aufwendig und langwierig restaurierte Sieger in der Kategorie Publikumspreis, ein Ford Taunus Cabrio, mit einer Karosserie der Firma Deutsch von 1951.

Geländeplan

Anfahrt

Mit dem PKW

Geben Sie Ihre Adresse in das folgende Feld ein.

Top